5. Workshop der Fachgesellschaft Pflegeschichte e.V. – Programm

Pflegenotstände in der Geschichte
Ursachen, Wahrnehmungen, Deutungen und Konsequenzen

13./14. Juli 2018 in Bielefeld

Ort:       Krankenhausmuseum Bielefeld, Eduard-Windthorst-Str. 23, 33604 Bielefeld

www.krankenhausmuseum-bielefeld.de

PROGRAMM

    1. Juli 2018

    Ort: Capella Hospitalis (capella-hospitalis.de) (Haus 6): Konferenzraum

    17.00 – 17.15           Begrüßung und Vorstellung

    17.15 – 17.45           Annemarie Kinzelbach (München): Pflegenotstand in Seuchenzeiten: Das Beispiel vormoderner Reichsstädte

    17.45 – 18.15           Relinde Meiwes (Berlin): Pflege und Religion: Franziskanerinnen und Elisabethschwestern und der Pflegenotstand im Kaiserreich

    Gemeinsames Abendessen: „Zum Siekerfelde“ – Ehlentruper Weg 30 in 33604 Bielefeld (siekerfelde.de)

     

    1. Juli 2018

    Ort: Capella Hospitalis (capella-hospitalis.de) (Haus 6): Konferenzraum

    09.00 – 09.30           Monja K. Schünemann (Berlin): „Ihr Herz ist ihr Tarifvertrag gewesen […]“: Kirchliche Personalpolitik für Krankenschwestern 1920–1930 in der Zeitschrift „Krankendienst“

    09.30 – 10.00           Uta Kanis-Seyfried (Ravensburg): Der lange Weg der IrrenwärterIn zur professionellen Pflegekraft in südwürttembergischen Heil- und Pflegeanstalten: Ursachen und Auswirkungen von Personalmangel, Krisenzeiten und geschlechtsspezifischer Aufgabenverteilung auf die Pflege psychisch Kranker

    10.00 – 10.30           Christine Ludwig (Gelsenkirchen): Die Konstruktion des Altenpflegeberufs als Reaktion auf den Pflegenotstand in den 1950/60er Jahren

    10.30 – 11.00           Pause

    11.00 – 11.30           Kerstin Stockhecke/Maike Rotzoll: Von der Schule in die Vorschule: Die Einrichtung der Pflegevorschulen in Bethel als Antwort der Diakonissen auf Nachwuchssorgen

    11.30 – 12.00           Christoph Schwamm (Stuttgart): „Es müssen möglichst viele Männer gewonnen werden, anders ist dem Mangel nicht abzuhelfen.“ Krankenpfleger im Pflegenotstandsdiskurs der 1960er Jahre

    12.00 – 12.30           Markus Thulin (Köln): Der Pflegenotstand in Chile während der Militärdiktatur 1973–1990

    12.30 – 12.45           Abschluss

    12.45 – 13.45           Mittagspause

    13.45 – 14.45           Guided tour durch die Ausstellung des Krankenhausmuseums (Haus 4)

    15.00 Uhr                 Mitgliederversammlung der Fachgesellschaft Pflegegeschichte

     

Ort: Haus 4 – Konferenzraum E 12


Anreisebeschreibung: http://www.multimedia-pflege.de/pdf/flyer.pdf

ÖPNV vom Hauptbahnhof Bielefeld: zur unterirdischen Stadtbahnstation über den Bahnhofsvorplatz gehen (max. 5 Min.), Stadtbahn-Linie 3 Richtung Stieghorst, Haltestelle „Krankenhaus Mitte“

Lageplan des Klinikgeländes auf der Website des Ärztehauses am Klinikum:

http://aerztehaus.klinikumbielefeld.de/konzept.html