Veranstaltungsreihe „Pflege in historischer und ethischer Perspektive“ (Universität Heidelberg)

Zeit & Ort jeweils 18:00 Uhr (s.t.) Gebäude INF 130.2 (Marsilius Arkaden, Turm Süd), 1. OG, Raum K13 14.11.2018: Dr. Christoph Schwamm, IGM Robert Bosch Stiftung, Stuttgart „Die Pflege erfordert ein normales Maß an männlicher Härte.“ Das Unbehagen an männlichen Pflegekräften im „Modernen Frauenberuf“, ca. 1965 – 1975 12.12.2018: Prof. Dr. Susanne Kreutzer, Fachhochschule Münster Der Pflegenotstand der 1960er Jahre – Arbeitsalltag, Krisenwahrnehmung und Reformen 23.01.2019: Prof. Dr. Martina Hasseler, Universität Heidelberg Über den Mehrwert akademisch qualifizierter Pflegefachpersonen in der

Weiterlesen

Neuerscheinung: Die Chilenische Krankenpflege 1971-1986 (Nursing History Review)

Ricardo Ayala A., Markus Thulin, E. Rocío Nuñez: „Cold Interests, Hot Conflicts: How a Professional Association Responded to a Change in Political Regimes“ Nursing History Review, Volume 27, Issue 1, Springer Publishing Company 2018/2019 In South America, the 1970s began with ardent sociopolitical crises leading to a wave of repressive military regimes. In Chile, most professional bodies suffered profound structural and functional modifications resulting from internal political polarization as well as state intervention. Nurses saw the same fate befall them,

Weiterlesen