Neuerscheinung: Krankenschwestern im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager

Petra Betzien Krankenschwestern im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager Selbstverständnis, Berufsethos und Dienst an den Patienten im Häftlingsrevier und SS-Lazarett Die vorliegende Untersuchung widmet sich nationalsozialistischen Konzentrationslager. Im Fokus stehen die Tätigkeiten und Verhaltensweisen der in den Konzentrationslagern dienstverspflichteten Krankenschwestern. Die Autorin nimmt dabei sowohl die krankenpflegerischen Bedingungen in den Häftlingsrevieren in den Blick, als auch im äußeren Bereich der Lager, in den SS-Lazaretten. Sie fragt nach dem Pflegeethos der Schwestern angesichts des rassenhygienischen Forderungskatalogs und der Weltanschauung des Nationalsozialismus und

Weiterlesen

Call for Papers – 6. Workshop der Fachgesellschaft Pflegegeschichte e. V. 2019

Pflege(aus)bildung in historischer Perspektive 14.–15. Juni 2019 in Heidelberg, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Heidelberg Mit dem neuen Pflegeberufegesetz werden derzeit Strukturen und Inhalte der Pflegeausbildung fundamental verändert. Diese Reformen gehen auf Debatten zurück, die schon Ende der 1980er Jahren einsetzten und mit grundsätzlichen Fragen der Konzeption der Pflegeberufe verknüpft waren. Einige der Diskussionen (bspw. um die Zugangsvoraussetzungen) reichen auch deutlich weiter zurück. Der 6. Workshop der Fachgesellschaft Pflegegeschichte wird sich der Diskussion und Praxis von Pflegebildung

Weiterlesen